Zum Inhalt Zur Suche Navigation überspringen

Navigation

FAQ

Filter

Ihre Frage ist nicht auf der Liste?

Kontaktieren Sie uns und wir beantworten Ihre Frage so schnell wie möglich!

Was ist ein Mini-Future?

asdfasdfasdf

Was ist der Unterschied zwischem einem Mini-Long und einem Mini-Short?

asdfasdf

Stop-Loss-Buffer

Der Stop-Loss-Buffer definiert den Stop-Loss-Level im Verhältnis zum Finanzierungslevel. Der Stop-Loss-Buffer ist identisch für Mini-Longs und Mini-Shorts auf denselben Basiswert und kann von BNP Paribas angepasst werden, falls notwendig.

Rollover

Bei Zertifikaten auf Rohstoffe, die sich auf Futures- oder Forwardkontrakte beziehen, erfolgt kurz vor Verfall des zugrunde liegenden Basiswerts der Rollover in den nächstfälligen Futures- oder Forwardkontrakt. Bei Mini-Future Zertifikaten können sich dadurch Finanzierungslevel und Stop-Loss-Level ändern. Die aktuellen Futures, sowie aktuellen Finanzierungslevels und Stop-Loss-Marken finden Sie jederzeit auf den Produkt-Detail Seiten.

Restwert

Bei Eintreten eines Stop-Loss-Ereignisses wird der Börsenhandel des Mini-Futures eingestellt, BNP Paribas stellt die Position glatt und berechnet den Restwert. Die Restwert-Rückzahlung an den Anleger erfolgt in der Regel innerhalb von fünf Bankarbeitstagen.

Hebel

Der Hebel gibt an, um wie viel sich ein Mini-Future Zertifikat stärker bewegt als der Basiswert. Je niedriger der Kapitaleinsatz des Investors im Verhältnis zum Finanzierungslevel, desto höher der Hebel.

Finanzierungslevel

Bezeichnet den Teil des Basiswerts (z. B. Index, Aktie, Rohstoff), der durch BNP Paribas finanziert wird. Finanzierungslevel plus Kapitaleinsatz ergeben zu jedem Zeitpunkt den Kurs des Basiswerts (unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses und des Wechselkurses, falls das Mini-Future Zertifikat in einer anderen Währung gehandelt wird als der Basiswert).

Zinsmarge

Die Zinsmarge bei den Mini-Futures (Financing Spread) ist das Refinanzierungslevel, ausgedrückt als Differenz in Prozent zum Referenzzinssatz (z.B. 1-Monats LIBOR).

Finanzierungskosten

Die Finanzierungskosten für den Basiswert setzen sich aus dem aktuellen Marktzins und einer Zinsmarge zusammen. Das Zinsniveau wird durch die Währung des Basiswerts bestimmt (z. B. CHF beim SMI®, USD beim Nasdaq). Der relevante Zins leitet sich aus dem Tageszins (Overnight Rate) bzw. dem 1-Monatszins ab. Bei Mini-Longs schlägt BNP Paribas auf den relevanten Marktzins eine Zinsmarge auf, bei Mini-Shorts zieht BNP Paribas vom relevanten Marktzins eine Zinsmarge ab. In der Regel ist die Zinsmarge für Mini-Longs und Mini-Shorts gleich.

Kapitaleinsatz

Der durch den Investor bezahlte Teil des Basiswerts (z.B. Index, Aktie, Rohstoff). Der Kapitaleinsatz entspricht immer dem Kaufpreis eines Mini-Future Zertifikats unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses, der Geld-/Briefspanne und des Wechselkurses (falls das Mini-Future Zertifikat in einer anderen Währung gehandelt wird als der Basiswert).

Wo kann ich die Produkte kaufen?

In unsere Produkte zu investieren ist völlig unkompliziert. Die Eröffnung eines Wertpapierdepots oder Kontos bei BNP Paribas ist nicht notwendig. Unsere Produkte können bei allen Banken und Onlinebrokern geordert werden. Das heisst, dass Anleger den Börsenauftrag entweder direkt an ihre Hausbank geben können, die ihn dann in ihrem Namen ausführt, oder dass sie den Börsenauftrag selbst über ein Internet Broker Account abwickeln können.

Cookies akzeptieren?

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen besseren Service auf unserer Webseite bieten zu können. Indem Sie unsere Webseite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät setzen und auf diese Cookies zugreifen dürfen. Hier erfahren Sie mehr und können Ihre Einstellungen ändern

Zurück zum Seitenanfang