24. November 2020


 24. November 2020



 
 

INDEXMONITOR
 SMI10.464,40-0,30% 
 DAX13.126,97-0,08% 
 STOXX 503.463,04-0,13% 
 Dow Jones29.591,27+1,12% 
 S&P 5003.577,59+0,56% 
 NASDAQ 10011.905,94+0,04% 
 Nikkei 22526.155,00+2,46% 
 Hang Seng26.500,00+0,05% 
 S&P/ASX 2006.644,10+1,26% 
 Shanghai C.3.403,81-0,31% 
WÄHRUNGSMONITOR
 EUR/CHF1,0807+0,02% 
 USD/CHF0,9117-0,09% 
 GBP/CHF1,2159+0,02% 
 EUR/USD1,1852+0,10% 
 CHF/JPY114,4600-0,07% 
 CHF/CAD1,4307-0,14% 
 CHF/AUD1,4986-0,32% 
 CHF/NOK9,8797-0,25% 
 GBP/EUR1,1252+0,00% 
 USD/JPY104,3700-0,17% 
ROHSTOFFMONITOR
 Gold1.827,76-0,56% 
 Silber23,40-0,64% 
 Platin931,55-2,51% 
 Palladium 2.357,39+1,21% 
 Kupfer (COM)3,29+0,78% 
 Aluminium1.978,75+0,55% 
 Nickel16.062,50+0,00% 
 Öl (WTI)43,55+1,14% 
 Öl (Brent)46,50+1,00% 
 Erdgas2,81-0,11% 
AKTIENMONITOR
 Swiss Re83,70+2,25% 
 CS Group11,41+2,24% 
 Zurich375,00+1,90% 
 UBS13,29+1,68% 
 Novartis79,60-0,01% 
 Roche302,15-0,84% 
 Lonza570,00-1,21% 
 Sika234,40-1,43% 
 Givaudan3.607,00-1,50% 
 Nestlé101,46-2,14% 

  INDEXMONITOR: Die Rahmenbedingungen werden freundlicher

SMI in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der SMI wagte gestern erneut einen Angriff auf den Widerstandsbereich bei 10.535/10.592 Punkten, doch ging ihm bei 10.553 Punkten bereits wieder die Puste aus. Ob es heute zu einem weiteren Angriff kommen wird, muss abgewartet werden – die Rahmenbedingungen sind aufgrund des voranschreitenden politischen Machtwechsels in den USA allerdings recht freundlich. Kann der SMI die Barriere nach oben durchbrechen, würde sich bei 10.644 Punkten noch das Verlaufshoch vom 9. November in den Weg stellen, ehe das Rekordhoch vom Februar bei 11.270 Punkten angesteuert werden könnte. Auf der Unterseite gilt weiterhin, den Unterstützungsbereich zwischen 10.217 und 10.019 Punkten im Auge zu behalten.

  SMI KNOCK-OUT CALL  
 Valor  53988989
 ISIN CH0539889896
 Geld / Brief (CHF) 12,257 / 12,277
 Finanzierungslevel (CHF) 9.253,719
 Stop Loss Marke (CHF) 9.253,719
 Abstand (SL) 11,62%
 Hebel 8,61
 Handelsplatz Swiss DOTS
   SMI KNOCK-OUT PUT  
 Valor  51513291
 ISIN CH0515132915
 Geld / Brief (CHF) 12,281 / 12,301
 Finanzierungslevel (CHF) 11.679,410
 Stop Loss Marke (CHF) 11.679,410
 Abstand (SL) 11,55%
 Hebel 8,66
 Handelsplatz Swiss DOTS



  INDEXMONITOR: Wird Janet Yellen die nächste US-Finanzministerin?

Dow Jones in Punkten

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der Dow Jones hat kurz vor dem Erreichen des September-Hochs bei 29.199 Punkten die Kurve bekommen und ist wieder nach oben abgedreht. Ob die neuen Impulse reichen, um die 30.000er-Marke zu überqueren, wird sich zeigen – einige Male scheiterte der Dow bereits an der markanten Marke. Danach könnten Anschlusskäufe folgen, denn Platz nach oben wäre genug vorhanden. Auf der Unterseite dürfte das September-Hoch aber zunächst weiterhin im Fokus stehen. Wird es unterschritten, würde sich erst einmal weiteres Abwärtspotenzial bis 28.495 Punkten eröffnen, wo noch die Kurslücke vom 9. November zu schliessen wäre. Mit dem 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 28.174 Punkten wartet knapp darunter eine weitere solide Unterstützung, weshalb das kurzfristige Abwärtspotenzial begrenzt erscheint.

  DOW JONES KNOCK-OUT CALL  
 Valor  57288752
 ISIN CH0572887526
 Geld / Brief (CHF) 3,203 / 3,213
 Finanzierungslevel (USD) 26.164,416
 Stop Loss Marke (USD) 26.164,416
 Abstand (SL) 11,63%
 Hebel 8,60
 Handelsplatz Swiss DOTS
   DOW JONES KNOCK-OUT PUT  
 Valor  51513851
 ISIN CH0515138516
 Geld / Brief (CHF) 0,003 / 0,003
 Finanzierungslevel (USD) 33.155,231
 Stop Loss Marke (USD) 33.155,231
 Abstand (SL) 12,01%
 Hebel 8,33
 Handelsplatz Swiss DOTS



  ROHSTOFFMONITOR: Gold-Korrektur setzt sich fort

Gold in US-Dollar

Quelle: Bloomberg. Bitte beachten Sie, dass aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht auf die zukünftige Wertentwicklung geschlossen werden kann.
Charttechnik: Der Goldpreis rutschte gestern unter sein September-Tief bei 1.849 US-Dollar, womit ein neues Verkaufssignal generiert wurde. Gleichzeitig hat sich weiteres Korrekturpotenzial bis zum 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 1.797 Dollar eröffnet. Sollte der Goldpreis hier keinen Halt finden, könnte sogar das Mai-Hoch bei 1.765 Dollar in den Fokus rücken. Die Rahmenbedingungen für Gold sind derzeit jedoch nicht so schlecht, wie es die jüngste Kursentwicklung vermuten lässt, weshalb die Schwächephase auch schnell wieder enden könnte. Damit sich das Chartbild aber wieder leicht aufhellt, müsste der nun als Widerstand fungierende Bereich bei 1.849/1.865 Dollar nach oben durchbrochen werden. Danach könnte der 38-Tage-Durchschnitt bei 1.893 Dollar sowie das 2011er-Hoch bei 1.921 Dollar wieder in den Fokus rücken.

  GOLD KNOCK-OUT CALL  
 Valor  53237613
 ISIN CH0532376131
 Geld / Brief (CHF) 2,831 / 2,841
 Finanzierungslevel (USD) 1.527,909
 Stop Loss Marke (USD) 1.527,909
 Abstand (SL) 16,78%
 Hebel 5,96
 Handelsplatz Swiss DOTS
   GOLD KNOCK-OUT PUT  
 Valor  55802369
 ISIN CH0558023690
 Geld / Brief (CHF) 2,857 / 2,867
 Finanzierungslevel (USD) 2.147,065
 Stop Loss Marke (USD) 2.147,065
 Abstand (SL) 16,93%
 Hebel 5,90
 Handelsplatz Swiss DOTS


 


 Wirtschaftsdaten

 Zeit Ereignis Periode VorherigePrognose   
 08:00 DE: BIP (2. Veröffentlichung) (Quartal) Q3 -9,70    8,20   
 08:45 FR: Insee Geschäftsklima (Gesamtindex)  November 93,00    91,00   
 10:00 DE: ifo-Geschäftsklimaindex  November 92,70    90,80   
 10:00 DE: ifo-Geschäftslage  November 90,30    87,60   
 10:00 DE: ifo-Geschäftserwartungen  November 95,00    94,00   
 12:00 GB: CBI-Index Einzelhandelsumsatz  November -23,00    -32,00   
 15:00 US: Case Shiller Hauspreisindex (Jahr) September 5,20    5,00   
 15:00 US: FHFA-Hauspreisindex (Monat) September 1,50    1,10   
 16:00 US: Verbrauchervertrauen Conference Board  November 100,90    98,30   
 16:00 US: Richmond Fed Manufacturing Index  November 29,00    29,00   
 17:00 St. Louis Fed-Pra?sident James Bullard hält eine Rede   
 19:00 New York Fed-Präsident John Williams hält eine Rede   
 19:45 Fed-Gouverneur Richard Clarida hält eine Rede   
 
 

Rechtliche Hinweise: Die in diesem Newsletter beschriebenen Meinungen und Erwartungen dürfen nicht als Anlageempfehlungen von unseren Kooperationspartnern oder von BNP Paribas SA oder deren verbundenen Unternehmen („BNP Paribas“) verstanden werden. Es ist deshalb möglich, dass BNP Paribas Berichte oder andere Darstellungen mit Meinungen und Erwartungen veröffentlicht, die den im vorliegenden Newsletter enthaltenen Meinungen und Erwartungen widersprechen oder entgegenstehen. Dieser Newsletter von BNP Paribas ist weder ein Verkaufsangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Zertifikate oder sonstige Wertpapiere. Die im vorliegenden Newsletter enthaltenen Produktangaben dürfen nicht als Grundlage für den Handel der Produkte verwendet werden. Dieser Newsletter stellt weder einen vereinfachten Prospekt im Sinne von Artikel 5 des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) noch einen Emissionsprospekt im Sinne der Artikel 652a und 1156 des Schweizer Obligationenrechts dar. Weitere Informationen entnehmen Sie den relevanten produktspezifischen Broschüren, dem vereinfachten Prospekt und dem Emissionsprospekt. Nur diese sind rechtsverbindlich. Diese Dokumente sind kostenlos erhältlich bei BNP Paribas Securities Services, Paris, Zweigniederlassung Zürich, Selnaustrasse 16, Postfach, 8022 Zürich (Telefon: +41 (0)58 212 63 35). Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Gespräche unter der angegebenen Nummer aufgezeichnet werden. Wir gehen davon aus, dass Sie mit dieser geschäftlichen Gepflogenheit einverstanden sind, wenn Sie anrufen.

Die Produkte erfüllen nicht die Voraussetzungen für die Einstufung als Anteile an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) und unterliegen deshalb nicht der Beaufsichtigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Anleger sind dem Risiko eines Konkurses der Emittentin ausgesetzt.

Dieser Newsletter ist nur für Personen mit Sitz in der Schweiz bestimmt, und er ist insbesondere weder für US-Personen noch für Personen mit Sitz in Grossbritannien, Kanada oder Japan bestimmt. Die Informationen im vorliegenden Newsletter wurden von BNP Paribas mit Sorgfalt auf der Grundlage von Quellen erstellt, die nach deren Dafürhalten zuverlässig sind. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen kann BNP Paribas jedoch keine Garantie übernehmen. Die angegebenen Indizes gehören den Eigentümern der betreffenden Rechte.
BNP Paribas SA ist von der Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution zugelassen und wird von der Autorité des Marchés Financiers in Frankreich beaufsichtigt.